San Teodoro ist ein bekannter Touristenort, etwa 27 km südlich von Olbia. Jedes Jahr ist es ein beliebtes Urlaubsziel für viele junge Leute, aber auch für Erwachsene, die diesen Ort für seinen Stränden, Restaurants und Bars lieben und für sein Meer, das seinesgleichen sucht.
In San Teodoro gibt es Hunderte von möglichen Attraktionen und Freizeitaktivitäten. Im Folgenden werden wir Ihnen die sieben wichtigsten nennen:

1. Das Borgo. Es ist sehr schön und lädt zu einem angenehmen Abendspaziergang zwischen den charakteristischen Ständen ein, die alle eine Urlaubsatmosphäre mit internationalem Flair ausstrahlen.

2. Die Strände. Es gibt zahlreiche weiße Sandstrände, wie La Cinta, Cala Ghjlgolu, Cala Brandinchi, Lu Impostu, usw. Die Strände von San Teodoro sind weltweit bekannt und man hat wirklich die Qual der Wahl.

3. Die Lagune. San Teodoro verfügt über ein wertvolles Ökosystem, das reich an Flora und Fauna ist, eine Lagune, in der man rosa Flamingos, Rohrweihen, Reiher und sowie viele andere Tiere beobachten kann. In der Lagune sind Ausflüge in die Natur und unvergessliche Spaziergänge mit atemberaubenden Ausblicken möglich.

4. Meeresböden. Unterwasserwelten, die es zu erforschen gilt, bewohnt von Meeres-Flora und -Fauna, ein von Mutter Natur geschaffener Garten.

5. Monte Nieddu. San Teodoro bietet mehr als nur das Meer. Dazu gehört auch der Berg Monte Nieddu, ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge, wo Trekking, Canyoning und Radfahren möglich sind. Nicht zu verpassen sind die Wasserfälle und natürlichen Becken des Baches Rio Pitrisconi.

6. Unterhaltung. San Teodoro ist bekannt für sein schwingendes Nachtleben und verfügt über zahlreiche Bars und Diskotheken, die auf ganz Sardinien bekannt sind.

7. Gutes Essen. In San Teodoro gibt es Essen für jeden Geschmack: vom Fast Food über Restaurants, Landgasthöfe, Fischspezialitäten bis hin zur internationalen oder typischen Küche.